Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Währungen


Anzeigen


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

Suche:

Währungen


Aserbaidschan-Manat

Die Landeswährung von Aserbaidschan nennt sich Manat, die Unterwährung dazu heißt Qepik. Sie wurde im Jahr 1992 im Land eingeführt und sollte den russischen Rubel ablösen. Allerdings existierten beide anfangs parallel, erst im Jahr 1994 wurde der Rubel endgültigen in Aserbaidschan abgeschafft und der Manat so alleinige .

Der erste Manat bestand von 1992 bis Ende 2005. Am 1. Januar 2006 wurde er durch einen neuen Manat im Verhältnis Eins zu 5.000 ersetzt. Die zuvor deutlich angestiegene Inflation im Land machte diesen Währungswechsel dringend notwendig.

Diese, seit 2006 im Umlauf befindliche Serie, besteht bis heute als in den Werten 1, 3, 5, 10, 20 sowie 50 Qepik. Die Banknoten des Manat gibt es lediglich in vier verschiedenen Wertstufen, nämlich zu 1, 5, 10 und 20 Manat.

Das Währungskürzel auf den internationalen Finanzmärkten für den neuen Manat ist AZN, der alte, bis 2006 gültige Manat wurde mit AZM abgekürzt. Außerhalb der Finanzwelt kürzt man den Manat jedoch in der Regel mit AM ab.

Aserbaidschan
Hauptstadt: Baku
Amtssprache: Aserbaidschanisch - Azeri
Bevölkerung: ~ 8,2 Mio
Staatsfläche: 86.600,00 km2