Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Währungen


Anzeigen


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

Suche:

Währungen


Armenischer Dram

1993 löste eine neue namens Dram in Armenien den bis dahin gültigen russischen Rubel als Zahlungsmittel ab. Der Wechselkurse betrug 200 zu Eins, das heißt, 200 alte russische Rubel konnten gegen einen neuen Dram eingetauscht werden. Die Unterwährung des Dram nennt sich Luma, sie ist jedoch aufgrund ihres geringen Wertes als nicht mehr im Umlauf.

Außer in Armenien ist der Dram auch in der unabhängigen Republik Bergkarabach das offizielle Zahlungsmittel. Die Währung wird von der armenischen Zentralbank verwaltet und ausgegeben.

In der aktuellen Serie gibt es den Dram in Form von Münzen in den Wertstufen 10, 20, 50, 100, 200 und 500. Die Münzen sind dabei aus verschiedenen Materialien hergestellt, zum Beispiel Aluminium, Kupfer oder Nickel. Als Banknoten ist der Dram in Werten von 500, 1.000, 5.000, 10.000, 20.000 und 50.000 im Umlauf. Die beiden Banknoten mit den höchsten Werten sind jedoch recht selten anzutreffen.

Armenien
Hauptstadt: Eriwan
Amtssprache: Armenisch
Bevölkerung: ~ 3 Mio
Staatsfläche: 29.800,00 km2