Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Währungen


Anzeigen


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

Suche:

Währungen


Maltesische Lira

Bis am 1. Januar 2008 auf Malta der Euro eingeführt wurde, war die maltesische Lira das offizielle Zahlungsmittel des Landes. Sie wurde bis zum Ende oftmals auch als maltesisches Pfund bezeichnet, was eigentlich falsch war, da die Lira der Nachfolger eben dieses Pfunds auf Malta war.

Die Unterwährungen der maltesischen Lira hießen Cents und Mils. Zur Umrechnung wurde dabei das Dezimalsystem verwendet, so dass eine maltesische Lira 100 Cents oder 1000 Mls entsprach.

Im Umlauf befand sich die maltesische Lira als zu 1, 2, 5, 10, 25 und 50 Cents sowie eine Lira. Außerdem wurden bis Anfang der achtziger Jahre Münzen in der Unterwährung Mils mit den Werten 2, 3 und 5 hergestellt, die allerdings aufgrund ihres geringen Werts dann aus dem Umlauf genommen wurden.

Der Umstieg auf den Euro war noch bis zum Herbst 2008 auf Malta in vollem Gange, so wurden in den meisten Geschäften die Waren im Preis doppelt ausgezeichnet, das heißt, in der alten Lira und gleichzeitig mit den neuen Euro-Preisen. Auch die Umrechnung der Preise für Waren und Dienstleistungen ist noch nicht vollständig abgeschlossen, meist wurden die alten Preise einfach nach dem aktuellen Wechselkurs (1 Euro = 0,4293 Lira) geändert. Dies führt dazu, dass Waren und Dienstleistungen oft sehr krumme Preise aufweisen.

Die Einführung des Euro in Malta konnte - im Gegensatz zu vielen anderen Ländern - relativ schnell vollzogen werden. Nach dem Eintritt Maltas in die Europäische Union am 1. Mai 2004 folgte schließlich im April 2005 der Beitritt zum Wechselkursmechanismus 2, in dessen Zuge die Lira an den Euro gebunden wurde. Etwa zwei Jahre später, im Februar 2007, stellte Malta schließlich den Antrag zur Aufnahme in die europäische Währungsunion. Diese wurde einstimmig genehmigt, so dass schon etwa ein Dreivierteljahr später, im Januar 2008, der Euro als offizielles Zahlungsmittel in Malta eingeführt werden konnte.

Malta
Hauptstadt: Valletta
Amtssprache: Maltesisch, Englisch
Bevölkerung: ~ 405.000
Staatsfläche: 316,00 km2