Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Währungen


Anzeigen


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

Suche:

Währungen


Irisches Pfund

Bis Ende des Jahres 2001 war das irische Pfund die Irlands. Anfang 2002 wurde es schließlich - im Zuge der Einführung der gemeinsamen Währung in der Europäischen Union - durch den neuen Euro abgelöst. Der Wechselkurs um betrug 0,79 Pfund = 1 Euro.

Das irische Pfund war eng an das Pfund von Großbritannien angelehnt, die Unterwährung nannte sich ebenfalls Pence, wobei gemäß das Dezimalsystems ein Pfund 100 Pence entsprach. Im Gegensatz zu Großbritannien, wo das Pfund als „Pound“ bezeichnet wurde, nannte man es in Irland „Punt“, die Unterwährung dazu wurde im Volksmund „Pingin“ genannt.

Vor Einführung des allgemeinen üblichen Dezimalsystems gab es in Irland neben Pfund und Pence noch mehrere weitere Unterwährungen, welche sich im Laufe der Jahrhunderte abwechselten, beziehungsweise teilweise abgeschafft und später wieder eingeführt wurden. Dies sind zum Beispiel Farthings, Reul, Shilling, Crown und Sovereign.

Bis zur Einführung des Euro gab es das irische Pfund als in den Wertstufen 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Pence sowie zu 1 Pfund. Banknoten waren lediglich in fünf verschiedenen Werten im Umlauf, nämlich 5, 10, 20, 50 sowie 100 Pfund. Von 1971 bis 1986 wurde außerdem noch eine so genannte Half-Penny-Münze geprägt, die aber dann aus dem Umlauf genommen wurde.

Bis 1979 war die Bindung des irischen Pfund an das Pfund von Großbritannien besonders ausgeprägt, zu dieser Zeit wurden in ganz Irland auch die englischen Pfund-Noten überall im Handel akzeptiert. In England sah man das Ganze allerdings nicht so locker und akzeptierte die irischen Pfund-Noten in den meisten Geschäften nicht. Heute sieht die Lage etwas gespalten aus: Während die Banknoten der Republik Irland allgemein akzeptiert werden, lehnt man nordirische Pfund in vielen Ländern - darunter auch in England - in der Regel ab.

Irland
Hauptstadt: Dublin
Amtssprache: Irisch, Englisch
Bevölkerung: ~ 4,2 Mio
Staatsfläche: 70.280,00 km2