Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Währungen


Anzeigen


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

Suche:

Währungen


Gibraltar Pfund

Gibraltar ist ein Land mit zwei . Das Besondere an dieser Tatsache ist die Gleichberechtigung beider Geldeinheiten. Als britische Kronkolonie ist das britische Pfund Sterling (GBP) die bestimmende , doch neben ihr existiert auch noch das Gibraltar Pfund (GIB). Der Wechselkurs zwischen beiden Zahlungsmitteln liegt seid jeher bei eins zu eins. Durch den Euro wird das sowieso eher selten genutzte Gibraltar Pfund immer weiter in die Bedeutungslosigkeit gedrängt.

Damit hat zwar das Gibraltar Pfund eine nur noch symbolisch anmutende Bedeutung, da fast ausschließlich mit Pfund Sterling bezahlt wird, dennoch trägt man mit einem gewissen Stolz seine eigene Währung bei sich. Wichtig ist die Tatsache das es fast unmöglich ist außerhalb Gibraltars das Gibraltar Pfund wieder umzutauschen. Aus diesem Grund sollte man bis auf ein kleinen Betrag als Andenken oder zum Sammeln auf diese Währung komplett verzichten und auf das britische Pfund oder den Euro setzen.

Das vorherrschende Konterfei auf Münzen sowie auf Banknoten ist das der Königen Elisabeth. Der kleine Delphin welcher auf Banknoten in der Mitte unten zu finden ist verleitet diesen einen Charme mit welchem nur wenige andere Geldscheine auf dieser Welt mithalten können.

Trotz der nicht mit großer Bedeutung gesegneten Währung entwickelte sich in Gibraltar ein reges Bank und Finanzwesen. Ähnlichkeiten zu Lichtenstein sind kaum noch zu kaschieren und eine Unmenge von so genannten Briefkastenfirmen breitete sich über das kleine Land aus.