Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Währungen


Anzeigen


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

Suche:

Währungen


Nordkoreanischer Won

Die offizielle Landeswährung Nordkoreas wird als Won bezeichnet, die Unterwährung nennt sich Chon. Ein Won entspricht dabei 100 Chon.

In der aktuellen Serie existieren acht verschiedene Münzen (1, 5, 10 und 50 Chon sowie 1, 10, 50 und 100 Won) und neun unterschiedliche Banknoten (1, 5, 10, 50, 100, 200, 500, 1000 und 5000 Won).

Die Münzserien sind in drei verschiedenen Versionen im Umlauf. Sie unterscheiden sich jeweils anhand der vorhandenen bzw. nicht vorhandenen Sterne auf der Rückseite. Münzen ohne Stern sind für die nordkoreanische Bevölkerung bestimmt. Münzen mit einem Stern dagegen erhalten Ausländer aus sozialistischen Ländern, Münzen mit zwei Sternen sind für Ausländer aus kapitalistischen Ländern vorgesehen.

Die Regierung führte für das Won – Euro einen festen Wechselkurs ein, er beträgt 1 : 169, d.h. ein Euro entspricht 169 Won. Bis 2002 gab es zudem für den Außenhandel eine eigene , danach erfüllte zunächst der US-Dollar diese Funktion. Heute gelten Euro und der japanische Yen als die bevorzugten für den Handel mit anderen Ländern.

Aber auch innerhalb Nordkoreas gewinnen ausländische Währungen immer mehr an Bedeutung. Die staatlichen Läden werden mehr und mehr von Importeuren und Privatmärkten verdrängt. In diesem neuen Markt Nordkoreas wird bevorzugt mit chinesischen Yuan bezahlt, da der größte Teil der Importwaren aus China kommt. Auch Euro, Yen und US-Dollar werden mittlerweile vielfach als Zahlungsmittel in Nordkorea akzeptiert. Der Won dagegen hat vor allem auf dem Schwarzmarkt dramatisch an Wert verloren.

Nordkorea
Hauptstadt: Pjöngjang
Amtssprache: Koreanisch
Bevölkerung: ~ 22,7 Mio
Staatsfläche: 120.540,00 km2