Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Währungen


Anzeigen


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

Suche:

Währungen


Uganda-Schilling

Mit dem Erreichen der Unabhängigkeit des ostafrikanischen Landes Uganda wurde im Jahr 1967 der Uganda-Schilling als Landeswährung eingeführt. Er löste den ostafrikanischen Schilling als Zahlungsmittel ab. Zunächst wurde die neue fest an den US-Dollar gebunden, diese Bindung wurde jedoch nach einigen Jahren wieder etwas gelockert.

Da sich der Uganda-Schilling als relativ unstabile Währung erwies und die Inflationsrate mit den Jahren immer weiter anstieg, führte man im Jahr 1986 einen neuen Uganda-Schilling ein, welcher in einer Übergangsphase jeweils gegen 100 alte Uganda-Schilling eingetauscht werden konnte.

Die Währung konnte durch diese Maßnahme etwas stabilisiert werden, allerdings trauen vieler Einheimische ihrem Geld bis heute nicht, so dass sich in der US-Dollar und zusätzlich das britische Pfund als weitere Zahlungsmittel in Uganda ausbreiteten. Insbesondere teure Waren beziehungsweise hohe Geldtransaktionen werden heute fast ausschließlich in US-Dollar oder britischen Pfund durchgeführt.

In der aktuellen Serie gibt es die Münzen des Uganda-Schilling in den Wertstufen 50, 100, 200 und 500 UGS (Internationales Währungskürzel für den Uganda-Schilling). Die kleinste Banknote ist heute der 1000-UGS-Schein. Weitere Banknotenwerte sind 5.000, 10.000, 20.000 und 50.000 Uganda-Schilling. An diesem hohen Werten lässt sich erkennen, wie weit die Inflation in Uganda bereits wieder vorangeschritten ist.

Uganda
Hauptstadt: Kampala
Amtssprache: Englisch, Swahili
Bevölkerung: ~ 32,3 Mio
Staatsfläche: 236.040,00 km2