Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Währungen


Anzeigen


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

Suche:

Währungen


CFP-Franc

In allen französischen Übersee-Territorien wie Französisch Polynesien, Wallis, Fortuna sowie Neukaledonien gilt seit Ende 1945 der CFP-Franc als offizielles Zahlungsmittel. Die Abkürzung CFP steht dabei für „Colonies francaises du Pacifique“ – also französische Pazifik-Kolonien.

Seit Einführung des Euro wurde der CFP-Franc fest an diesen gebunden. Der Wechselkurs beträgt dabei 1000 CFP-Franc = 8,38 Euro. Dieser Wechselkurs wird von Frankreich kontrolliert und kann bei Bedarf geändert werden. Vor Einführung des Euro war die an den französischen Franc gebunden.

Als befindet sich der CFP-Franc in den Werten 1, 2, 5, 10, 20, 50 und 100 Francs im Umlauf. Banknoten gibt als in den Werten 500, 1.000, 5.000 und 10.000 Francs.

Während die Scheine im Design alle gleich sind, gibt es von den Münzen verschiedene Serien, welche jeweils zu einer Inselgruppe gehören.