Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Währungen


Anzeigen


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

Suche:

Währungen


Moldauischer Leu

Die Landeswährung Moldawiens heißt seit 1993 Leu. Die Währungsumstellung ergab sich im Zuge der Auflösung der Sowjetunion, so dass der Leu den russischen Rubel als offizielle ersetzte. Der Begriff Leu bedeutet dabei - ins Deutsche übersetzt - Löwe.

Die Unterwährung des moldauischen Leu heißt in der Einzahl Ban, in der Mehrzahl spricht man von Bani. Ein Leu ist dabei nach dem Dezimalsystem in 100 Bani unterteilt.

Da die Landeswährung in Moldawien als nicht besonders stabil angesehen wird und die Inflationsraten seit Einführung der Währung deutlich zugenommen haben, werden die Waren und Dienstleistungen im Land - besonders bei höherwertigen Geschäften - zunehmend in US-Dollar oder auch Euro abgewickelt. Insbesondere der US-Dollar wird inzwischen fast überall akzeptiert.

Den moldauischen Leu gibt es als in den Werten 1 Ban sowie 5, 10, 25 und 50 Bani. Banknoten gibt es zu einem Leu sowie im Nennwert von 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1.000 Lei.

Moldawien
Hauptstadt: Chisinau
Amtssprache: Rumänisch
Bevölkerung: ~ 4,3 Mio
Staatsfläche: 33.843,00 km2