Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

  ÜBERSICHT

  Geldanlagen Vergleiche

  Kreditinstitute

  Anlageprodukte abschliessen / eröffnen

  Einlagensicherheit

  Andere Formen der Sicherheiten

  Kapitalerträge versteuern

  richtige Geldanlage

  Unterschiede Geldanlageprodukte

  Festgeldkonto

  Festgeldkonto Vergleich

  Festgeldkonto kündigen, verlängern,

  Allgemeines Fonds

  Offene Investmentfonds / Aktienfonds

  Offene Investmentfonds / Geldmarktfonds

  Tagesgeldkonto

  Tagesgeldkonto Zinsen

  Tagesgeld – Vergleich

  Tagesgeldkonto eröffnen / verwalten

  Kapital Lebensversicherung

  Rentenversicherung

  Girokonto als Geldanlage

  Girokonto bei Geldanlageprodukten

  Sparbuch

  Besondere Sparbuchformen

  Sparplan

  Bausparen

  Konditionen Bausparvertrag

  Kreditkarte

  Sparbrief

  FAQ


Anzeigen

Kapitalanlage - Geldanlage

 

    

Tagesgeldkonto eröffnen und verwalten 

Das Tagesgeldkonto ist eigentlich ein ganz normales Konto, jedoch kann dieses nicht am reinen Zahlungsverkehr teilnehmen. Es dient alleinig der Geldanlage.

Um ein Tagesgeldkonto zu eröffnen, ist ein Antrag bei dem Kreditinstitut zu stellen, dieser kann problemlos online übermittelt werden, aber auch bei der Filiale vor Ort ist der Antrag zu stellen. Innerhalb einer sehr kurzen Bearbeitungszeit bekommt der Kunde von der Bank dann die relevanten Daten mitgeteilt, in den Vertragsunterlagen sind auch die Bedingungen noch einmal genau zu sehen, die von der Bank bestehen. Dieses ist besonders in der Bedeutung des Referenzkontos zu sehen, welches die Kunden zwingend angeben müssen.
Wenn auch die Identitätsfeststellung positiv verlaufen ist, wird das Kreditinstitut mit der Einzahlung des Anlagebetrags freischalten.

Von nun an kann der Kunde über sein Geld so verwalten, wie er es möchte. Die meisten Tagesgeldkonten werden auch als Onlinekonten dem Kunden zur Verfügung gestellt, sodass sich der Kunde, wie bei dem normalen Onlinebanking auch, zu jeder Tageszeit sein Kapital ansehen könnte. Besonders interessant sind die Produkte der Anbieter, die eine genaue Zinsabrechnung in ihrem Onlineangebot haben. So kann der Kunde dann aus dieser Ansicht entnehmen, wie viel Geld sich auch tatsächlich auf dem Konto befindet, wenn es jetzt gekündigt wird, er also ausgezahlt bekommen würde. Auch die Kündigung des Kontos ist einfach online möglich, sodass auch hier nicht die Vorsprache bei der Bank erfolgen muss. Soll nur ein Teilbetrag dem Kapital entnommen werden, oder aber der Anlagebetrag aufgestockt werden, dann kann dieses auch schnell online erledigt werden.


Ratgeber Finanzen

Frage von Jutta Irma
Frage von Anonymen Teilnehmer
Frage von Anonymen Teilnehmer
Frage von Anonymen Teilnehmer

Geldanlage - Tagesgeldkonto eröffnen und verwalten