Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

  ÜBERSICHT

  Geldanlagen Vergleiche

  Kreditinstitute

  Anlageprodukte abschliessen / eröffnen

  Einlagensicherheit

  Andere Formen der Sicherheiten

  Kapitalerträge versteuern

  richtige Geldanlage

  Unterschiede Geldanlageprodukte

  Festgeldkonto

  Festgeldkonto Vergleich

  Festgeldkonto kündigen, verlängern,

  Allgemeines Fonds

  Offene Investmentfonds / Aktienfonds

  Offene Investmentfonds / Geldmarktfonds

  Tagesgeldkonto

  Tagesgeldkonto Zinsen

  Tagesgeld – Vergleich

  Tagesgeldkonto eröffnen / verwalten

  Kapital Lebensversicherung

  Rentenversicherung

  Girokonto als Geldanlage

  Girokonto bei Geldanlageprodukten

  Sparbuch

  Besondere Sparbuchformen

  Sparplan

  Bausparen

  Konditionen Bausparvertrag

  Kreditkarte

  Sparbrief

  FAQ


Anzeigen

Kapitalanlage - Geldanlage

 

    

Tagesgeld – Vergleich 

Kunden, die sich als Geldanlage für das Produkt Tagesgeld entschieden haben, die sollten, bevor sie sich auch für einen Anbieter entscheiden, einen Vergleich machen. Denn nur so lassen sich die großen Unterschiede in den einzelnen Angeboten auch erkennen.

Die Leistungen, die bei dem Tagesgeldkonto angeboten werden, sind in den meisten Fällen alle gleich. Die Kunden legen das Geld verzinst an und können, dann, wenn sie es möchten, auch über das Geld verfügen, daher ist der Leistungsvergleich in dieser Form nicht notwendig. Der Vergleich sollte zum einen die Zinshöhe, und somit die Gewinne der Anleger, herausstellen können und zum anderen auch die unterschiedlichen Vorgaben der Kreditinstitute zum Ausdruck bringen können. Zu allererst ist es sehr wichtig, dass mit dem Vergleich überhaupt ein Anbieter gefunden werden kann, der bei der gewünschten Geldanlagesumme auch ein Produkt anbieten kann. Hier sind schon recht große Unterschiede am Markt zu erkennen. Bieten einige Anbieter ein Tagesgeldkonto ab einer Einlage von einem Euro an, so sind andere Kreditinstitute zu finden, die auch erst ein Konto ab einem vierstelligen Betrag zur Verfügung stellen.
Zum anderen sind die Gewinne, die in den Zinsen ausgedrückt werden, sehr wichtig, für die Entscheidung für oder gegen einen Anbieter. Die Kreditinstitute versuchen mit den Zinsen die Kunden an ihr Institut zu binden, doch sollte den Anlegern bewusst sein, dass die geworbenen Zinsen keine Festzinssätze sind. Banken, die einen recht hohen Zinssatz anbieten, die könnten dieses auch nach einer sehr kurzen Zeitspanne schon senken. Im Vergleich kann gezielt nach den Anbietern Ausschau gehalten werden, die auch einen Festzinssatz für eine gewisse Laufzeit anbieten können. Auch sehr wichtig ist es, für die Nutzer des Vergleichs, hier Auskünfte über die Zinsgutschriften zu erhalten. Denn diese können das Kapital auch noch einmal, ohne eigenes Zutun, vergrößern. Anleger, die mehr aus ihrem Geld machen möchten, die sollten sich gezielt nach den Anbietern umsehen, die eine kurze Periode bei den Zinsgutschriften anbieten. Denn dann lassen sich auf die Zinsen auch noch einmal Zinsen bekommen.
Wenn im Vergleich alle Punkte berücksichtigt werden, dann kann dieser den gewünschten Erfolg, ein gutes und gewinnbringendes Tagesgeldkonto zu haben, bringen.


Ratgeber Finanzen

Frage von Jutta Irma
Frage von Anonymen Teilnehmer
Frage von Anonymen Teilnehmer
Frage von Anonymen Teilnehmer

Geldanlage - Tagesgeld Vergleich