Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Steuern


Anzeigen


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

Suche:

Steuern


Verbrauchsteuer

Schon seit vielen Jahrhunderten wird auf den Gebrauch bzw. Verbrauch bestimmter Waren in Deutschland eine besondere Steuer erhoben, die so genannte Verbrauchsteuer. In der Regel handelt es sich dabei um Produkte, die nicht zum alltäglichen Leben unbedingt notwendig sind, die also eine Art Luxusgut darstellen. Ähnlich wie bei der Mehrwertsteuer muss auch die Verbrauchsteuer grundsätzlich der Verbraucher tragen.

Eine Besonderheit der Verbrauchsteuer in Deutschland ist, dass auf diese wiederum die Mehrwertsteuer erhoben werden kann. Das beste Beispiel dafür sind die Benzinpreise. Hier wird auf das Rohprodukt grundsätzlich eine Energiesteuer erhoben, wobei dann auf den Produktpreis mit aufgeschlagener Energiesteuer nochmals die Umsatzsteuer in Höhe von 19 Prozent aufgeschlagen wird. Die Energiesteuer fungiert in diesem Fall als Verbrauchsteuer, die aber nochmals durch die Umsatzsteuer besteuert wird. Genau genommen stellt dies eine Doppelbesteuerung dar, die in Deutschland nicht zulässig ist. Diesbezügliche Kritik prallte allerdings bislang an den Verantwortlichen ab.

In Deutschland gibt es eine ganze Reihe verschiedener Arten der Verbrauchsteuer. Sehr bekannt sind z. B. die Tabak- oder Kaffeesteuer, welche dafür sorgen, dass für Zigaretten und Kaffee exorbitant hohe Preise gezahlt werden müssen. Auch sämtliche Arten von Steuern auf alkoholische Getränke - zum Beispiel die Schaumweinsteuer, die Biersteuer oder die Branntweinsteuer - fallen in Deutschland unter die Verbrauchsteuer. Darüber hinaus wurde im Jahr 2004 die so genannte Alkopopsteuer eingeführt - eine Steuer, die auf alkoholische Mischgetränke erhoben wird und die den Sinn haben soll, den Alkoholkonsum insbesondere bei Jugendlichen durch die höheren Preise herabzusetzen.

Bis ins letzte Jahrhundert hinein gab es zudem noch einige Verbrauchsteuerarten mehr, die allerdings inzwischen abgeschafft wurden. Gute Beispiele dafür sind die seit dem Mittelalter erhobene Salzsteuer, die Zuckersteuer sowie die Besteuerung der Leuchtmittel. Auch die Energiesteuer - mittlerweile ein Bestandteil der Ökosteuer in Deutschland - zählt zu den Verbrauchsteuer.

Die Verbrauchsteuern machen in Deutschland immer wieder Furore, indem sie in regelmäßigen Abständen erhöht werden. Da diese Steuern den Verbraucher direkt betreffen, gibt es hier in der Regel große Proteste.

Verbrauchsteuer - Steuern