Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Oligopol

Als Oligopol wird eine Marktform bezeichnet, bei der wenige Anbieter einer Vielzahl von Nachfragern gegenüberstehen. Aufgrund der geringen Anzahl der Anbieter in einem oligopolistisch geprägten Markt kommt jedem einzelnen Unternehmen eine im Vergleich zu einem Wettbewerbsmarkt mit vielen Anbietern große Marktmacht zu, da die angebotene Menge den Preis beeinflusst.
Oligopolen wird nachgesagt, dass sie sehr anfällig für (illegale) Preisabsprachen unter den einzelnen Anbietern sind. Das Kartellamt verfolgt die Geschehnisse auf oligopolistischen Märkten deshalb sehr aufmerksam. In Deutschland existieren mehrere verschiedene Oligopole, insbesondere im Bereich Energie.
Der Markt für Mineralölprodukte beispielsweise ist seit je her oligopolistisch geprägt. Der ökonomischen Theorie nach wird im Oligopol weniger, dafür aber zu höheren Preisen produziert.

Direktverweis auf den Begriff "Oligopol" - einfach kopieren:

Oligopol - Finanzlexikon