Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

EONIA

Der EONIA ist ein Zinssatz des Interbankenmarktes. Gemäß seiner vollständigen Bezeichnung als „Euro Overnight Index Average“ spiegelt er das durchschnittliche Zinsniveau wider, das für unbesicherte Geldleihen zwischen Banken mit der Frist von einem Tag zu einem bestimmten Zeitpunkt gilt. Der EONIA wird täglich aus den von 70 Geschäftsbanken bekanntgegebenen Brief-Zinssätzen und den dazu erfolgten Kreditvergaben ermittelt. Der EONIA gilt deshalb als Benchmark für kurzfristige Geldanlagen und dient Privatkunden dazu, das Angebot einer Bank für Einlagen mit täglicher einzuschätzen. Viele Bankprodukte orientieren sich regelmäßig am EONIA. Durch den kurzfristigen Charakter ist die Entwicklung des Zinssatzes stark abhängig von der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank.

Direktverweis auf den Begriff "EONIA" - einfach kopieren:

EONIA - Finanzlexikon