Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Delkredere

Als Delkredere wird ein Korrekturposten in der Buchhaltung bezeichnet, in dem die geschätzten möglichen Forderungsverluste ausgewiesen werden. Der Bestand an offenen Forderungen wird so um das Delkredere reduziert. Der Umfang des Korrekturpostens ist nach vernünftigem kaufmännischem Ermessen vorzunehmen und richtet sich nach der Branche, in der ein Unternehmen tätig ist, nach der gesamtwirtschaftlichen Situation und der Qualität der Schuldner, gegen die Forderungen bestehen. Fällt eine bestimmte Forderung mit Sicherheit aus, ist diese separat in voller Höhe abzuschreiben und nicht automatisch durch das Delkredere gedeckt. Dies gilt insbesondere für größere Forderungen. Grundsätzlich muss jedes Unternehmen ein Delkredere einsetzen, da in jeder Branche und zu jeder Zeit anzunehmen ist, dass ein Teil der offenen Forderungen ausfällt.

Direktverweis auf den Begriff "Delkredere" - einfach kopieren:

Delkredere - Finanzlexikon