Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Widerstandslinie

Der Begriff Widerstandslinie stammt aus der technischen Analyse von Aktienkursen. Bei der technischen Analyse wird der bisherige Kursverlauf einer Aktie analysiert und ausgewertet. Dabei kommt es häufig zu den Beobachtungen, dass der Kurs einer Aktie oft einen bestimmten Wert nach unten oder oben berührt, jedoch nicht durchbricht. Wiederholt sich dieser Fall im Verlauf mehrerer Tage, so kann man an den höchsten bzw. niedrigsten Punkten, die nicht durchbrochen wurden, eine Widerstandslinie zeichnen. Diese Linie gibt Aufschluss darüber, dass der Kurs in der Regel nicht über diesen Wert steigt bzw. unter diesen Wert fällt. Durchbricht der Kurs dennoch die Widerstandslinie, so ist davon auszugehen, dass sich die Aktie langfristig in die Richtung, in die die Widerstandslinie durchbrochen wurde, entwickelt.

Direktverweis auf den Begriff "Widerstandslinie" - einfach kopieren:

Widerstandslinie - Finanzlexikon