Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Werbungskosten

Werbungskosten sind Kosten, die bei der Erstellung und Verbreitung von Werbung entstehen. Die Werbekosten sind für ein Unternehmen aber unerlässlich, da man ohne gute Werbung keine Bekanntheit gewinnen, beziehungsweise keine Aufmerksamkeit bekommen, kann. In der Regel rentieren sich die Werbungskosten für ein Unternehmen nach einiger Zeit wieder. Hier kommt es darauf an, die Werbung gezielt anzusetzen, um für den kleinsten Beitrag, den höchstmöglichsten Nutzen zu ziehen. Man sagt, dass fast die Hälfte der Werbungskosten eingespart werden könnten, da ein so und so großer Teil nicht den gewünschten Effekt erzielt. Jedoch weiß man nicht genau, welcher Teil der Werbekosten eingespart werden können, deshalb setzt man lieber zuviel Werbung an, als zu wenig.

Direktverweis auf den Begriff "Werbungskosten" - einfach kopieren:

Werbungskosten - Finanzlexikon