Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Wertpapierleihe

Eine Wertpapierleihe findet häufig dann statt, wenn wichtige betriebliche Entscheidungen anstehen. Als Beispieln kann man hier eine Bank nennen. Nehmen wir an, dass das Unternehmen X eine wichtige Entscheidung fällen will. Da dieses Unternehmen eine Aktiengesellschaft ist, muss man natürlich das Erlaubnis der Aktionäre einholen. Umso mehr Aktien man demnach besitzt, desto mehr Einfluss hat man auf diese Entscheidung. Möchte die Bank nun unbedingt die Entscheidung in eine bestimmte Richtung lenken, dann leiht sie sich die Aktien von den anderen Aktionären aus, um mehr Mitspracherecht zu erhalten. Die Leihe wird meistens mit eine Entschädigung in Form von Bargeld versüßt. Des Weiteren fließt hierbei nur das Stimmrecht der Bank zu, aber nicht der Anteil an dem Unternehmen. Nach der Entscheidung erhält der seine Aktie wieder.

Direktverweis auf den Begriff "Wertpapierleihe" - einfach kopieren:

Wertpapierleihe - Finanzlexikon