Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Stop-Buy-Order

Eine Stop-Buy-Order ist ein Kaufauftrag, der erst ausgeführt wird, wenn ein bestimmter Kurs überschritten wurde. Der Sinn daran ist, von steigenden Kursen zu profitieren und dabei nicht ständig die Kursentwicklung beobachten zu müssen. Der Auftrag wird „billigst“ ausgeführt, es kann also auch sein, dass der Kauf zu einem Kurs unter oder über dem Limit der Stop-Buy-Order ausgeführt wird.

Die Bezeichnung Stop-Buy-Order ist demzufolge irreführend und es müsste von der Logik her eigentlich „Start-Buy-Order“ heißen. Die Motivation bei der Bezeichnung lag aber in der Parallelität zur „Stop-Loss-Order“, bei der Wertpapiere verkauft werden, sobald ein bestimmter Kurs unterschritten wurde.

Der Anleger orientiert sich bei der Festlegung des Limits der Stop-Buy-Order meist am Chart des Wertpapiers, um einen Kurs zu finden, der eine langfristige Aufwärtsbewegung signalisiert.

Direktverweis auf den Begriff "Stop-Buy-Order" - einfach kopieren:

Stop-Buy-Order - Finanzlexikon