Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Letter of Intent

Bei einem Letter of Intent, der in Kurzform als LOI bezeichnet wird, handelt es sich um eine Interessensbekundung des Käufers, die in schriftlicher Form an den Verkäufer gerichtet wird. Ein Letter of Intent ist ein gängiger Begriff im Internationalen Commodity Business und ist lediglich ein Kommunikationsmittel zwischen Käufer und Verkäufer. Benötigt ein Käufer zum Beispiel 100.000 Tonnen Zement, wird er einen Letter of Intent in Englischer Sprache verfassen. Der LOI wird folgende Angaben beinhalten:

- Product
- Total-Quantity
- monthly shipment-size
- Specification
- INCO-Term
- Port of destination
- Price
- Procedure
- Banking-details of the buyer

Den Letter of Intent wird der Käufer entweder an einen Internationalen Commodity-Broker weiterleiten, oder er schickt ihn direkt an einen oder mehrere Verkäufer im Inland oder im Ausland. Wenn der Verkäufer mit den Konditionen im Letter of Intent einverstanden ist, wird er dem Käufer einen unverbindlichen SFCO zu senden. Unter SFCO versteht man eine Soft-Full-Corporate-Offer, also ein Angebot.

Direktverweis auf den Begriff "Letter of Intent" - einfach kopieren:

Letter of Intent - Finanzlexikon