Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Kreditbedarf

Der Kreditbedarf ist die letztendliche Differenz zwischen den anstehenden Gesamtkosten und dem vorhandenen Eigenkapital, also jene Menge an Zahlungsmitteln, die nicht aus eigener Kraft bezahlt werden kann.
Die Gesamtkosten setzten sich aus den kompletten Herstellungs- und Erwerbskosten zusammen, die letztendlich anfallen.
Von dem Eigen- oder Fremdkapital, das zur Verfügung steht, zieht der Kreditgeber, der den Kreditbedarf errechnet, die laufenden Nebenkosten und Ausgaben ab.
Der Kreditbedarf muss in voller Höhe aufgenommen werden, um die Finanzierung zu sichern.
Kreditbedarf trifft beispielsweise dann auf, wenn es einen finanziellen Engpass oder eine finanzielle Notlage gibt, alte Schulden bezahlt werden müssen oder die momentane Lebenssituation verbessert werden soll.

Direktverweis auf den Begriff "Kreditbedarf" - einfach kopieren:

Kreditbedarf - Finanzlexikon