Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Geld

Geld wird aus dem lateinischen Wort ‚pecunia’ abgeleitet. Pecus bedeutet Vieh und Vieh war und ist noch heute in einigen wenigen Ländern ein gültiges Zahlungsmittel.

Um dem Geld einen festen Wertmaßstab zu geben, ging man dazu über, Münzen als Tausch- und Wertaufbewahrungsmittel einzuführen. So entstand das Geld in Form von verschieden wertigen Münzen und Scheinen.

Geld ist ein Zahlungs- bzw. Tauschmittel, das von der Gesetzgebung vorgeschrieben wird. Es wird von allen Mitgliedern einer Gesellschaft als gültig anerkannt. Es hat den Vorteil, dass es sowohl einen Maßstab setzt für Quantität, als auch dauerhaft eine Aufbewahrungsfunktion erfüllen kann.

Verwendet wird Geld weltweit in Form von Münzen und Papiergeld, das heute immer mehr vom elektronischen Geld in Form von Karten abgelöst wird.

Direktverweis auf den Begriff "Geld" - einfach kopieren:

Geld - Finanzlexikon