Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

EBIT

EBIT ist eine englischsprachige Abkürzung und bedeutet;Earnings before Interest and Taxes. Wird es ins Deutsche übersetzt, heißt das soviel wie: Der Gewinn vor Zinsaufwand und Steuern. Es sind durchaus auch andere Termini in der Wirtschaft üblich, wie beispielsweise Betriebsergebnis oder auch operativer Gewinn. Das EBIT zeigt die operative Ertragskraft eines Unternehmens unabhängig von dessen Kapitalstruktur und ist somit geeignet als Indikator für den finanziellen Erfolg sowie für die Ertragssituation in Unternehmen herangezogen zu werden. Keine Berücksichtigung bei der Berechnung des EBIT finden die Kapitalkosten. Das EBIT wird für die Berechung weiterer Kennzahlen herangezogen. Es bildet die Basis für die Vergleichskennzahl EBIT-Marge, die das EBIT in Relation zum Umsatz setzt.

Direktverweis auf den Begriff "EBIT" - einfach kopieren:

EBIT - Finanzlexikon