Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Wochenendeffekt

Als Wochenendeffekt bezeichnet man ein besonderes Phänomen an der oder anderen Finanzmärkten. Diesem Phänomen liegt die Beobachtung zu Grunde, dass die Wertpapiererträge an Montagen in der Regel deutlich geringer ausfallen als am jeweiligen Freitag zuvor. Die Werte müssen also über das Wochenende regelmäßig sinken.

Über die Ursachen dieses Effekt sind sich Experten noch nicht vollständig einig. Man vermutet, dass ein Faktor dafür die Angewohnheit von Unternehmen ist, Verlustmeldungen oder andere negative Nachrichten vornehmlich an Freitagen kurz vor Geschäftsschluss zu veröffentlichen. So wird der Optimismus vieler Anleger am Wochenende gebremst und die Erträge fallen am darauf folgenden Montag dementsprechend schlechter aus.

Direktverweis auf den Begriff "Wochenendeffekt" - einfach kopieren:

Wochenendeffekt - Finanzlexikon