Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Versicherungswert

Der so genannte Versicherungswert kommt insbesondere bei Sachversicherungen zum Tragen. Er legt fest, welchen Wert die versicherte Sache zum Zeitpunkt des Abschlusses des Versicherungsvertrags hat.

Je nach Art des Versicherungsvertrages kann es sich dabei um den realen Neuwert der Sache, oder aber um den so genannten Wiederbeschaffungswert handeln. Bei Letzterem geht man also davon aus, dass eine gleichwertige Sache (die nicht unbedingt neu sein muss) wiederbeschafft werden muss.
Wenn dagegen eine Sache zum Neuwert versichert ist und diese nach einer bestimmten Versicherungszeit wiederbeschafft werden muss, kann es sein, dass die Versicherungsgesellschaft Abzüge in Rechnung stellt, welche sich durch den Preisunterschied zwischen der alten, bereits gebrauchten Sache und der neuen ergeben.

Direktverweis auf den Begriff "Versicherungswert" - einfach kopieren:

Versicherungswert - Finanzlexikon