Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Bei einer Versicherungsbürgschaft stellt sich eine Versicherung oder ein Kreditinstitut als Bürge für ein Unternehmen zur Verfügung. Zuvor wird in der Regel die wirtschaftliche Lage des betreffenden Unternehmens anhand von bestimmten Kennzahlen überprüft und somit festgestellt, ob die überhaupt übernommen werden kann.
Eine solche Versicherungsbürgschaft bringt für das Unternehmen den Vorteil, bei der Aufnahme von Krediten oder Darlehen in der Regel weniger andere Sicherheiten aufbringen zu müssen. Damit kann die des Unternehmens und damit seine Wettbewerbsfähigkeit effektiv erhöht werden.
Die als Bürge auftretende Versicherungsgesellschaft muss erst dann für das Unternehmen haften, wenn dieses als zahlungsunfähig gilt beziehungsweise Insolvenz anmelden muss.

Direktverweis auf den Begriff "" - einfach kopieren:

- Finanzlexikon