Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Verkaufsoption

Eine Verkaufsoption ist ein verbrieftes Recht, das den Inhaber dazu berechtigt, eine festgelegte Menge eines bestimmten Basiswertes innerhalb einer festgelegten Frist zu verkaufen.
Der Verkaufspreis wird beim Zeichnen der Option direkt festgeschrieben. Um dieses Recht zu erhalten, muss der Käufer der Option eine an den Verkäufer bezahlen - die so genannte . Eine Verkaufsoption kann sowohl gekauft auf als auch verkauft werden. Dabei bezeichnet man die Position des Käufers als Long Put, die des Verkäufers als Short Put.
Diese Bezeichnungen ergeben sich daraus, dass der Käufer hierbei in einer besseren Position ist, da er frei entscheiden kann, ob und zu welchem Zeitpunkt er die Option ausübt. Der Verkäufer dagegen kann nichts anderes tun als abzuwarten, ob und wann der Käufer die Option ausübt.

Direktverweis auf den Begriff "Verkaufsoption" - einfach kopieren:

Verkaufsoption - Finanzlexikon