Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Sterbekasse

Eine Sterbekasse ist grundsätzlich ein Sammelbecken für Kapital, welches zur Deckung von Beerdigungskosten eingesetzt werden soll.
Eine solche Kasse wird oftmals von Versicherungsgesellschaften und/oder Krankenkassen ins Leben gerufen.
Die Zahlung aus einer solchen Sterbekasse sind insbesondere dann notwendig, wenn eine Person verstirbt, die keine Hinterbliebenen hinterlässt, welche für die Beerdigungskosten aufkommen können. Da die Leistungen aus der Sterbekasse in der Regel deutlich beschränkt sind und sich damit allenfalls die nötigsten Utensilien und Dienstleistungen für einer Bestattung bezahlen lassen, bieten viele Versicherungen inzwischen so genannte Sterbegeldversicherungen an.
Hier kann man bereits zu Lebzeiten festlegen, wieviel Kapital beim Tod an die Hinterbliebenen ausgezahlt wird beziehungsweise für die Bestattung zur Verfügung steht.

Direktverweis auf den Begriff "Sterbekasse" - einfach kopieren:

Sterbekasse - Finanzlexikon