Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Staatspapiere

Der Begriff Staatspapiere ist ein anderer Ausdruck für Bundeswertpapiere, also vom Staat ausgegebene Wertpapiere. Darunter fallen in der Hauptsache Bundesschatzbriefe, Bundesobligationen oder Finanzierungsschätze, ferner aber auch Bundesanleihen, Bundesschatzanweisungen und Fremdwährungsanleihen.
Diese Kapitalanlagen zählen zu den sichersten ihrer Art, da der Bund als Schuldner das höchste Ansehen genießt, welches von den Rating-Agenturen vergeben werden kann. Staatspapiere sind in der Regel für jedermann erhältlich und werden mit unterschiedlichsten Laufzeiten emittiert. Sie werden fast täglich ausgegeben.
Verwaltungsorgan und ausgebende Instanz ist die Finanzagentur GmbH, eine Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland.

Direktverweis auf den Begriff "Staatspapiere" - einfach kopieren:

Staatspapiere - Finanzlexikon