Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Bei einer Sonderprüfung handelt es sich um eine - häufig gerichtlich angeordnete - Prüfung der unternehmensinternen Finanzen und Abläufe. Sie wird in der Regel von einem (bei großen Unternehmen auch mehreren) durchgeführt.
Es gibt verschiedene Formen einer Sonderprüfung, teilweise sind diese sogar gesetzlich vorgeschrieben. Diese gesetzlich relevanten Sonderprüfungen sind zum größten Teil im deutschen Aktienrecht verankert und dienen dazu, die genauen Hintergründe bei Gründungen, Kapitalerhöhungen und Fusionen zu beleuchten.
Weiterhin gibt es die so genannten „gesetzlich vorgesehenen Sonderprüfungen“. Sie kommen zum Einsatz, wenn im Unternehmen besondere Ereignisse wie Jahresabschlüsse, Kapitalerhöhungen etc. stattfinden. Zu guter Letzt gibt es noch die freien Sonderprüfungen, welche meist in Verträgen festgelegt werden und dann planmäßig durchgeführt werden.

Direktverweis auf den Begriff "" - einfach kopieren:

- Finanzlexikon