Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Sollzins

Mit dem Begriff Sollzins werden die Zinsen für die Vergabe eines Darlehens seitens des ausgebenden Kreditinstituts berechnet.
Damit ist der Sollzins das genaue Gegenteil vom so genannten Habenzins, der auf das Guthaben eines Anlegers gewährt wird. Den Sollzins muss der Kreditnehmer also an die Bank bezahlen, während er den Habenzins von diesem ausgezahlt bekommt. Damit das Kreditinstitut einen Gewinn verbuchen kann, muss der Sollzins zwangsläufig höher ausfallen als der Habenzins.
Fällt die Differenz zwischen den Zinssätzen allerdings besonders hoch aus, wird die Bank Kunden verlieren und so ebenfalls Verluste erleiden. Hier ist ein gutes Mittelmaß gefragt!

Direktverweis auf den Begriff "Sollzins" - einfach kopieren:

Sollzins - Finanzlexikon