Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Sell Out

Der Begriff „Sell Out“ bezeichnet eine Phase an den Kapitalmärkten, in der panikartig große Mengen von Wertpapieren verkauft werden und die Kurse damit heftig nach unten getrieben werden.
Meist passiert dies im Zusammenhang mit wirtschaftlichen Krisensituationen oder bei wichtigen Meldungen einzelner Unternehmen, z.B. Verlustprognosen. Den Anleger packt daraufhin eine Panik und er versucht, seine Wertpapiere so schnell wie möglich zu verkaufen.
In der Folge sinken die Kurse für diese Aktie, woraufhin weitere Aktionäre in Panik verfallen und ebenfalls verkaufen wollen. Es bildet sich also eine regelrechte Abwärtsspirale, an deren Ende die Kurse auf einen absoluten Tiefpunkt fallen.
Viele Anleger nutzen diesen Zeitpunkt, um die nun äußerst billigen Aktien aufzukaufen. Man spricht dabei auch von antizyklischem Handeln.

Direktverweis auf den Begriff "Sell Out" - einfach kopieren:

Sell Out - Finanzlexikon