Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Als Saalhändler bezeichnet man Finanzmakler an der , die ihre Geschäfte direkt im Börsensaal abwickeln, also sozusagen auf dem Börsenparkett.

In den USA kennt man diese Händler unter der Bezeichnung Locals. Die Anzahl der Saalhändler nimmt jedoch immer weiter ab, da der Großteil der Börsengeschäfte schon heute über das Internet abgewickelt wird. Saalhändler versuchen in der Regel, während eines Börsentag auftretende, kleinere Kursschwankungen so schnell wie möglich zu erkennen und diese zum Erzielen einer Rendite direkt auszunutzen.
Saalhändler können dabei sowohl auf eigene Rechnung als auch im Auftrag von Banken, Unternehmen und Privatkunden handeln.

Direktverweis auf den Begriff "" - einfach kopieren:

- Finanzlexikon