Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Die so genannte Nebenwährung wird auch oft als , Alternativwährung oder Zweitwährung bezeichnet.

Es handelt sich dabei um eine , die zusätzlich zur eigentlichen Hauptwährung des Landes genutzt oder bereitgehalten wird. Der Grund für die Einführung einer solchen Nebenwährung ist meist, dass die Inflationsrate der Haupt-Landeswährung exorbitant gestiegen ist und die Einwohner daher zunehmend das Vertrauen in diese verlieren.
Aus diesem Grund wird als Nebenwährung in der Regel eine besonders starke und weltweit verbreitete Währung wie z. B. der US-Dollar, der Euro oder das britische Pfund eingesetzt. Es muss sich bei einer Nebenwährung jedoch nicht um eine Währung in Form von Geld handeln, auch Rohstoffe und andere materielle werden als Nebenwährungen gerne genutzt.

Direktverweis auf den Begriff "" - einfach kopieren:

- Finanzlexikon