Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Wie an anderer Stelle schon einmal erwähnt, so lassen sich die unterschiedlichen in zwei Hauptgruppen teilen. Dabei möchten wir uns an dieser Stelle einmal mit den insgesamt 7 Währungen befassen, die hierbei den Bereich der so genannten Major Währungen umfassen und bilden.

Besonders eindrucksvoll ist diesbezüglich vor allen Dingen, dass diese 7 Währungen zusammen für mehr als 90 Prozent des gesamten Umsatzes am Devisenmarkt verantwortlich sind und das obwohl die so genannten Minors eben hierbei deutlich in der Überzahl sind.
Die beiden bekanntesten Währungen und die beiden Schwergewichte der Majors sind der Euro und der US Dollar und das Euro zu US Dollar ist hierbei besonders zu beachten, denn damit werden rund 30 Prozent aller Umsätze am Währungsmarkt erarbeitet.

Doch nicht nur diese beiden Währungen lassen sich nun innerhalb dieses doch erlauchten Kreises wieder finden, sondern eben auch der Japanische Yen oder aber auch der Schweizer Franken. Weitere Währungen die hierbei nun diese Gruppe komplettieren sind der Australische und Kanadische Dollar sowie der Neuseeländische Dollar. Wie man nun sehen kann ist es hierbei so, dass sich unterschiedliche Nationen unterschiedlicher Lage in dieser Gruppe befinden. Dies ist kein Zufall, denn ob nun eine zur Gruppe der Majors gezählt wird oder nicht hat nichts mit ihrer Herkunft zu tun, sondern vielmehr damit wie stark die Wirtschaft hierbei ist. So sind eben alle Währungen der großen Wirtschaftsnationen ebenfalls darin zu finden, wie eben beispielsweise auch die der starken Finanzplätze, was am Beispiel des Schweizer Franken sehr schön deutlich und sichtbar wird.

Direktverweis auf den Begriff "" - einfach kopieren:

- Finanzlexikon