Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Haltefrist

Haltefristen spielen besonders auf dem Aktienmarkt eine wichtige Rolle. Der Begriff bezeichnet hierbei eine vertraglich beziehungsweise gesetzlich festgelegte Frist, innerhalb derer ein Wertpapier nach dem Kauf nicht wieder verkauft werden darf. Doch nicht all diese Haltefristen sind gesetzlich vorgeschrieben.
Zahlreiche Börsendienste sprechen ihren Anlegern Empfehlungen in Form von vorgeschlagenen Haltefristen aus, um das betreffende Wertpapier möglichst zum optimalen Zeitpunkt wieder zu verkaufen. In diesem Fall sind die Haltefristen natürlich nicht verbindlich, sondern stellen lediglich Empfehlungen dar.
Weiterhin spielen auch bei steuerlichen Angelegenheiten Haltefristen oftmals eine Rolle. So ist zum Beispiel festgelegt, wie lange ein eine Aktie halten muss, damit bestimmte steuerliche Aspekte erfüllt werden.

Direktverweis auf den Begriff "Haltefrist" - einfach kopieren:

Haltefrist - Finanzlexikon