Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Guthabenkonto

Als Guthabenkonto bezeichnet man ein Bankkonto, das ausschließlich auf Guthabenbasis geführt werden kann und demnach keinen finanziellen Überziehungsrahmen bietet. Da das Kreditinstitut mit der Eröffnung eines solchen Kontos keinerlei Risiko eingeht, werden die Informationen über die Kontoeröffnung in diesem Fall nicht an bestimmte Institutionen zur Bonitätseinschätzungen, wie z. B. die Schufa, weitergegeben.
Damit können auch Personen, welche über eine unzureichende verfügten, ein Girokonto eröffnen. Dies ist häufig Voraussetzung für die Zahlung eines Lohns oder Gehalts. Die zum Guthabenkonto gehörenden Karten wie z. B. EC- oder Kreditkarte funktionieren ebenfalls nur auf Guthabenbasis. Es wird also bei einer Zahlung zunächst nachgeprüft, ob sich ein ausreichendes Guthaben auf der betreffenden Karte befindet.

Direktverweis auf den Begriff "Guthabenkonto" - einfach kopieren:

Guthabenkonto - Finanzlexikon