Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Subvention

Als Subvention wird die Bezuschussung eines bestimmten Wirtschaftszweiges durch die öffentliche Hand bezeichnet. Das Ziel von Subventionen kann dabei die Förderung bestimmter Branchen genauso sein wie der Erhalt der Arbeitsplätze, der ohne Hilfen des Staates nicht möglich wäre.
Subventionen führen dazu, dass in dem betreffenden Zweig mehr produziert wird, als es unter den Bedingungen des freien Marktes der Fall wäre. In Deutschland werden die Landwirtschaft, der Steinkohlebergbau sowie Erneuerbare Energien besonders stark subventioniert. Subventionen können in vergünstigten Krediten genauso bestehen wie in produktionsabhängigen Zuschüssen oder Abnahme- und Preisgarantien.
Da jede Subvention den Steuerzahler Geld kostet, sind staatliche Hilfen stets umstritten und führen mitunter zu heftigen Verteilungskämpfen.

Direktverweis auf den Begriff "Subvention" - einfach kopieren:

Subvention - Finanzlexikon