Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Lohnnebenkosten

Die Lohnnebenkosten sind Kosten, die ein Unternehmen zusätzlich zu dem Lohn, der einem Angestellten ausgezahlt wird, für diesen tragen muss.
Der wesentliche Teil der Lohnnebenkosten besteht in Deutschland aus den Arbeitgeberbeiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung. Diese belaufen sich auf etwa 18 Prozent des Bruttolohnes. Sie bestehen aus den Beiträgen zu gesetzlichen Unfallversicherung, zur Kranken- und Pflegeversicherung sowie zur Rentenversicherung. Die Lohnnebenkosten sind immer wieder Gegenstand wirtschaftspolitischer Debatten, da liberale und konservative Politiker in ihnen eine der Ursachen für die hohe Sockelarbeitslosigkeit in Deutschland sehen. Eine Senkung der Lohnnebenkoste ist deshalb das mittelfristige Ziel mehrerer Parteien.
Da das finanzielle Volumen der gesetzlichen Krankenversicherung jedoch sehr groß ist, würde eine Senkung der Lohnnebenkosten zu einer erheblichen Finanzierungslücke führen.

Direktverweis auf den Begriff "Lohnnebenkosten" - einfach kopieren:

Lohnnebenkosten - Finanzlexikon