Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Pip

Der Begriff Pip entstammt dem Währungshandel und bezeichnet die Änderung eines Wechselkursverhältnisses um eine Einheit auf der vierten Nachkommastelle.
Am Devisenmarkt werden immer mit vier Nachkommastellen notiert. Der Kurs des Euros gegenüber dem Dollar lautet so beispielsweise 1,3245.
Verändert sich dieser Kurs und steigt der Wert des Euros gegenüber dem Dollar um ein Pip, beläuft sich der Kurs auf 1,3246. Die Messung in Pips ist deutlich einfacher als die in Prozent, da Währungen sich in der Regel nur geringfügig im Kurs bewegen und so schnell unübersichtliche Kurse zustande kommen.
In Pips werden auch die Performance-Ergebnisse von Handelssystemen gemessen, die auf das Trading am Forex-Markt spezialisiert sind.

Direktverweis auf den Begriff "Pip" - einfach kopieren:

Pip - Finanzlexikon