Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Export

Liefert ein Unternehmen aus Deutschland Waren ins Ausland, exportiert es diese. Die Exporte einer Volkswirtschaft ins Ausland sind von großer Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung, weil die Nachfrage aus dem Ausland einen ganz wesentlichen Teil der gesamtwirtschaftlichen Nachfrage ausmacht.
Der Anteil des Exports am Bruttoinlandsprodukt eines Landes gibt Aufschluss darüber, wie stark die Wirtschaft mit dem Ausland verflochten ist. Deutsche Unternehmen exportierten im Jahr 2008 und Dienstleistungen im Gegenwert von mehr als einer Milliarde Euro ins Ausland. Der Anteil am BIP betrug somit gut 40 Prozent. Gemessen am Pro-Kopf-Export ist Deutschland damit unangefochtener Export-Weltmeister.
Exportiert ein Land mehr als es aus dem Ausland importiert, wie es bei der BRD der Fall ist, ist der zum BIP positiv.

Direktverweis auf den Begriff "Export" - einfach kopieren:

Export - Finanzlexikon