Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

  ÜBERSICHT

  Geldanlagen Vergleiche

  Kreditinstitute

  Anlageprodukte abschliessen / eröffnen

  Einlagensicherheit

  Andere Formen der Sicherheiten

  Kapitalerträge versteuern

  richtige Geldanlage

  Unterschiede Geldanlageprodukte

  Festgeldkonto

  Festgeldkonto Vergleich

  Festgeldkonto kündigen, verlängern,

  Allgemeines Fonds

  Offene Investmentfonds / Aktienfonds

  Offene Investmentfonds / Geldmarktfonds

  Tagesgeldkonto

  Tagesgeldkonto Zinsen

  Tagesgeld – Vergleich

  Tagesgeldkonto eröffnen / verwalten

  Kapital Lebensversicherung

  Rentenversicherung

  Girokonto als Geldanlage

  Girokonto bei Geldanlageprodukten

  Sparbuch

  Besondere Sparbuchformen

  Sparplan

  Bausparen

  Konditionen Bausparvertrag

  Kreditkarte

  Sparbrief

  FAQ


Anzeigen

Kapitalanlage - Geldanlage

 

    

Kreditinstitute 

Die Kreditinstitute sind die Anbieter der Anlageprodukte. Der Kunde kann sich frei entscheiden, bei welcher Bank er seine Geldanlage nutzen möchte, sollte sich hier aber auch auf die Erfahrungen anderer Kunden verlassen, sich die Anbieter vorher genau ansehen, etc., damit das Kreditinstitut den Kunden auch begeistern kann. Nicht nur mit dem Angebot alleine – sondern auch mit dem Service der Banken.

Direktbank oder Filialbank
Die Frage nach dem richtigen Kreditinstitut stellt sich jeder Kunde, der eine Geldanlage auch abschließen möchte. Grundlegend lassen sich diese in zwei Kategorien unterteilen, die dem Kunden die Produkte beide anbieten können, jedoch auf andere Möglichkeiten dieses machen.

Die Filialbanken sind die Banken, bei denen die Menschen den Vertrag für die Geldanlage direkt bei einem Berater abschließen können, die auch im Vorfeld ein aufklärendes Gespräch mit ihnen führen werden. Hier werden die Produkte vorgestellt und der Kunde bekommt das Pro und Contra aufgezeigt. Die Geldanlage wird abgeschlossen und bei der Verwaltung dieser stehen die persönlichen Berater den Kunden immer mit Rat und Tat zur Seite, sodass ein Ansprechpartner immer schnell gefunden ist.
Dem Gegenüber stehen die Direktbanken, die sich in den letzten Jahren ihren Platz am Markt gesucht haben. Die Kunden können die Verträge hier online abschließen und auch online verwalten. Ein direkter Kontakt zwischen den Mitarbeitern und den Kunden besteht nur postalisch, eventuell auch bei Fragen und Problemen telefonisch. Sonst ist der Kunde auf sich alleine gestellt. Der große Vorteil, den die Direktbanken an die Kunden weitergeben können, ist der, dass sie weniger Kosten für die Mitarbeiter aufbringen müssen. Dieses zeigt sich darin, dass die Produkte den Kunden auch zu besseren Konditionen angeboten werden können, als sie in der Filialbank zu bekommen sind. Im speziellen Fall der Geldanlageprodukte bedeutet dieses, dass der Kunde den Vorteil von höheren Zinsen bekommen wird. Auch dann, wenn die Banken eine Filiale haben und zusätzlich ein Onlineangebot haben, ist es dieses, welches bessere Zinssätze aufweisen kann.


Ratgeber Finanzen

Frage von Jutta Irma
Frage von Anonymen Teilnehmer
Frage von Anonymen Teilnehmer
Frage von Anonymen Teilnehmer

Geldanlage: Kreditinstitute