Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

  ÜBERSICHT

  Geldanlagen Vergleiche

  Kreditinstitute

  Anlageprodukte abschliessen / eröffnen

  Einlagensicherheit

  Andere Formen der Sicherheiten

  Kapitalerträge versteuern

  richtige Geldanlage

  Unterschiede Geldanlageprodukte

  Festgeldkonto

  Festgeldkonto Vergleich

  Festgeldkonto kündigen, verlängern,

  Allgemeines Fonds

  Offene Investmentfonds / Aktienfonds

  Offene Investmentfonds / Geldmarktfonds

  Tagesgeldkonto

  Tagesgeldkonto Zinsen

  Tagesgeld – Vergleich

  Tagesgeldkonto eröffnen / verwalten

  Kapital Lebensversicherung

  Rentenversicherung

  Girokonto als Geldanlage

  Girokonto bei Geldanlageprodukten

  Sparbuch

  Besondere Sparbuchformen

  Sparplan

  Bausparen

  Konditionen Bausparvertrag

  Kreditkarte

  Sparbrief

  FAQ


Anzeigen

Kapitalanlage - Geldanlage

 

    

Konditionen bei dem Bausparvertrag 

Der Bausparvertrag bringt dem Anleger als Gewinn die Zinsen ein. Die Zinshöhen, die hier bezogen werden können, sind in dem Vergleich der Geldanlageprodukte im Mittelfeld anzusiedeln.
Schon alleine dieser Gewinn sollte als Vorteil genutzt werden, damit ein Bausparvertrag abgeschlossen wird.
Zusätzlich kann der Anleger aber hier auch noch weitere Vorteile bekommen, wenn es die Vorgaben erlauben.

Bausparbauprämie
Zum einen kann die Bausparbauprämie direkt vom Staat bezogen werden. Diese richtet sich an alle die Anleger, die ein zu versteuerndes Einkommen haben, welches die Summe von 26.500 Euro, bei Alleinstehenden, oder von 51.200, bei Verheirateten, nicht übersteigt. Bis zu 512 Euro, bei Verheirateten Menschen entsprechend der doppelte Betrag, können so jährlich vom Staat als Prämie bezogen werden. Die Bausparbauprämie ist aber auch nur dann wirklich zu beziehen, wenn der Bausparvertrag auch über die Anlagezeit von sieben Jahren genutzt wird. Bis zu diesem Zeitpunkt wird das Geld nur geparkt, erst danach wird es dann auch tatsächlich dem Bausparkonto direkt von dem Finanzamt gutgeschrieben.

Vermögenswirksame Leistungen
Auch der Arbeitgeber kann bei dem Bausparvertrag den Angestellten unterstützen. Über die vermögenswirksamen Leistungen kann so ein monatlicher Beitrag vom Arbeitgeber aus direkt in den Vertrag eingezahlt werden, sodass sich die eigene Leistung verringern lassen kann, oder aber auch mehr Einzahlungen getätigt werden können.

Bonuszahlungen von dem Kreditinstitut
Möchte der Anleger das Guthaben sich auszahlen lassen und damit auf einen Bausparkredit verzichten, werden die meisten Anbieter das Guthaben noch einmal um einen gewissen Prozentsatz aufstocken. Auch so kann damit noch einmal ein zusätzliches Geld bezogen werden, welches sich gut für den Kapitalaufbau eignet.


Ratgeber Finanzen

Frage von Jutta Irma
Frage von Anonymen Teilnehmer
Frage von Anonymen Teilnehmer
Frage von Anonymen Teilnehmer

Geldanlage - Konditionen bei dem Bausparvertrag