Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Ratgeber Finanzen


Anzeigen


Banken Voting

Sind Sie mit dem Online Auftritt, den Konditionen Ihrer Bank zufrieden? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab, Zeitaufwand keine 2 Minuten!


1. Creditplus
2. TARGOBANK
3. Credit Europe Bank

Bisher 2154 Bewertungen

Ratgeber Finanzen

Suche:

Kurzfrist-Anlagen: Bundeswertpapiere als Alternative





Kurzfristige Anlagen liegen im Trend: Die Unsicherheit an den weltweiten Aktienmärkten hat viele Investoren aus dem Markt getrieben und die Cash-Quote in den Depots erhöht. Wer für einen überschaubaren Zeitraum eine sichere und dennoch mit attraktiver Verzinsung ausgestattete Anlagemöglichkeit sucht, wird fernab von Bulle und Bär möglicherweise bei der Finanzagentur des Bundes fündig und kann in Schuldverschreibungen der öffentlichen Hand eine plausible Übergangslösung finden.
Der Bund emittiert laufend Wertpapiere, die mit unterschiedlichsten Ausgestaltungen im Hinblick auf Laufzeit und Zinsmodus jeglichen Anforderungen gerecht werden können. Im kurzfristigen Investmentbereich bieten sich Anleihen an, die nicht an der Börse gehandelt werden und über eine kurze Laufzeit verfügen. Unverzinsliche Finanzierungsschätze mit einer Laufzeit zwischen sechs Monaten und zwei Jahren bieten hier eine attraktive Möglichkeit. Unverzinslich bedeutet dabei nicht, dass keine Rendite erwirtschaftet wird, sondern lediglich, dass die Rückzahlung der Einlagen nebst Zinsen endfällig erfolgt.
Eine erst seit wenigen Monaten erhältliche Alternative ist die Tagesanleihe des Bundes: Dieser wird an jedem Werktag der täglich berechnete Zinssatz zugeschrieben, so dass eine ständige Wertsteigerung erfolgt. Die Anleihe ist nicht mit einer bestimmten Laufzeit verbunden und kann ständig veräußert werden. Die Verzinsung des Papiers wird aus dem Geldmarktzinssatz EONIA abgeleitet und tagesgenau an diesen angepasst, so dass keine Kursrisiken bestehen.
Der Handel mit Bundeswertpapieren kann über kostenloses Schuldbuchkonto bei der Finanzagentur des Bundes erfolgen. Gebühren fallen bei Transaktionen nicht an. Die Konditionen der Wertpapiere richten sich nach den Marktentwicklungen und werden laufend auf der Internetseite der Finanzagentur publiziert.
Fazit: Bundeswertpapiere eignen sich als kurzfristige Anlage, weil sie sicher und transparent sind und gebührenfrei erworben und veräußert werden können. In unsicheren Zeiten stellen sie einen sicheren Hafen für Investoren dar.
Hinweis: Keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität



Direktverweis "Kurzfrist-Anlagen: Bundeswertpapiere als Alternative" - einfach kopieren:

Ähnliche Fragen zum Thema:

Kurzfrist-Anlagen: Bundeswertpapiere als Alternative - Ratgeber Finanzen