Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Übersicht

Überlegte Baufinanzierung durch niedrige Bauzinsen

Deutsche bekennen sich zu geringerem Wissen im Bereich Finanzen

Immer mehr Versicherungsunternehmen bieten Tagesgeld an

Der große Bankentest - Wie fair werden Kunden behandelt?

Bei Fehl-Überweisungen auf sich alleine gestellt

Kreditinstitute: Schlechte Beratung für Bauherren

Online-Kredite auch für Senioren

Barclaycard bietet kostenloses Umtauschrecht beim Kredit

Zusatzrente durch Beleihung des Eigenheims

Deutsche Vermögensberatung gibt Tipps zur Finanzierung und Vorsorge

Beim Kredit und Festgeld gibt es bessere Zinsen

Kredite zur Urlaubsfinanzierung

Kredite führen zur Verschuldung

SAF-Studie Kreditmanagement: Viele Unternehmen nicht über den neuen Datenschutz informiert

Kleinkredite im 1. Quartal 2010 am beliebtesten

« 3 4 5 6 7 8 9 »

Kategorien

Auto (5)
Archiv
Einen Rückblick auf alle Einträge aus unserem Blog finden Sie in unserem Archiv.

Banken Voting

Sind Sie mit dem Online Auftritt, den Konditionen Ihrer Bank zufrieden? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab, Zeitaufwand keine 2 Minuten!


1. Creditplus
2. TARGOBANK
3. Credit Europe Bank

Bisher 2154 Bewertungen

Immer mehr Versicherungsunternehmen bieten Tagesgeld an
...

Nicht nur Verbrauchern, sondern auch Finanzexperten ist aufgefallen, dass die Zahl der Versicherungsunternehmen, die ein Tagesgeld Konto anbieten, in letzter Zeit sichtlich zugenommen hat. Über das bestehende Angebot hinaus gibt es somit seit einiger Zeit für Interessenten die Möglichkeit, Tagesgeld anzulegen. Dahinter steckt die Idee der Versicherungsunternehmen, mehr neue Kunden anzulocken. Für die Kunden gibt es aber auch einiges an Vorteilen, denn die Renditen sind hier teilweise überdurchschnittlich hoch.

Ein gutes Beispiel hierfür ist die Versicherungsgesellschaft CosmosDirekt. Diese bietet ein Tagesgeldkonto an, welches hinsichtlich der Konditionen weit über denen anderer Banken liegt. Die Rede ist hier vom "Tagesgeld Plus", bei dem eine Verzinsung von 2,10% gewährleistet wird. Das Ganze gilt für Sparbeträge ab einem Wert von 5.000 Euro. Wie bei einem normalen Tagesgeldkonto auch, kann man hier als Anleger täglich über sein Geld vollkommen frei verfügen. Wichtig ist nur, dass der Mindestanlagebetrag von 5.000 Euro nicht überschritten wird. Ansonsten löst die Versicherungsgesellschaft den Vertrag auf.

Zwar funktioniert das "Tagesgeld Plus" von außen wie ein herkömmliches Tagesgeldkonto, doch tatsächlich ist es vielmehr eine Form der Lebensversicherung. Für den Versicherungsnehmer kommen hier aber keine Abschlusskosten dazu, außerdem wird der Versicherungsschutz nicht mit angeboten.

Auch wenn viele Angebote von Versicherungsunternehmen verlockend erscheinen mögen, sollte man sich darüber bewusst sein, dass es sich hier um eine Strategie handelt, neue Kunden zu gewinnen. In vielen Fällen kann das Angebot von Versicherungsunternehmen besser sein als das von Kreditinstituten. Doch es lohnt sich immer, sich vorher einen Überblick über die einzelnen Konditionen zu verschaffen und diese miteinander zu vergleichen.

Immer mehr Versicherungsunternehmen bieten Tagesgeld an